Tooltip
FISCHER. ARCHITEKTEN UND INGENIEUREwww.fischerarchitekten.com

Produktionsstätte in Lübben
Neubau

Das Produktionsgebäude liegt im Zentrum der das Firmenareals eines namhaften Produzenten für Sauerkonserven. Das Gebäude gliedert sich in die “Verarbeitung”, “Pasteurisation” und “Endverpackung”. Die Rohware wird hier in individuell abgestimmten Produktionslinien zu Konserven weiterverarbeitet. Der Schutz aller Bauteile vor Dampf und hohen Essigkonzentrationen wurde mit innovativen Lüftungs- und Entwässerungskonzepten, hochqualifizierten Baustoffen und innovativen Detaillösungen erfüllt.

Mehrere frei auf dem Gelände plazierte Technikgebäude sichern die Versorgung der Produktionsabläufe. Die Technikzentrale mit Energie-versorgung und Wasseraufbereitungsanlage gliedert sich an die Produktionshallen der „Spreewald Konserve“ an. Das verunreinigte Abwasser wird über mehrstufige Filteranlagen aufbereitet.

Auf dem Gelände befinden sich vier Lagergebäude. Die erste Lagerhalle war gleichzeitig die erste Massnahme auf dem neuen Firmengelände in Lübben. Sie wurde 1995 mit Kommissionierung errichtet. 1996 folgte das Freilager mit Kühlhaus, das der Lagerung der Rohware dient. Zwei weitere Lagerhallen wurden 2000 und 2002 erbaut. Die einheitliche Gestaltung hatte, neben der Einhaltung der Kosten, oberste Priorität. Beide Planungsziele wurden, trotz schwieriger Rahmenbedingungen, erreicht.

Projektdaten
Architekt Rainer Maul mit Lars Fischer . Standort Lübben / Spreewald . Bauherr Privat . Art Neubau mit Generalunternehmer . Hauptnutzfläche m² . Umbauter Raum m³ Bausumme Mio € . Leistungsumfang LPH 2 - 8 nach HOAI


Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das entsprechende Bild.

weitere Informationen

zurück zur Übersicht

Startseite  ::  Kontakt  ::  Datenschutz  ::  Impressum