Tooltip
FISCHER. ARCHITEKTEN UND INGENIEUREwww.fischerarchitekten.com

Schwimmhalle in Karlsruhe
Generalsanierung eines denkmalgeschützten Gesundheitszentrums

Das von Heinrich Vierordt geförderte und 1873 fertiggestellte Kurhaus wurde um 1900 durch eine Schwimmhalle an der Südostecke erweitert. Vom Kesselhaus der alten Schwimmhalle zeugt noch heute der einem Renaissance-Campanile nachempfundene Schornstein. Das Vierordtbad war die erste öffentliche Badeanstalt in Karlsruhe und mit einem der ersten Schwimmbecken aus Stahlbeton revolutionär.
Aufgrund massiv geschädigter Bausubstanz wurde das historische
Badehaus ab 2002 entkernt, saniert und an heutige
Standards angepasst.
Mit einem sensiblen und konsequent ausgearbeiteten Raum-, Material- und Farbkonzept wurde die Erfahrbarkeit des Bauwerks im historischen Kontext nach zahlreichen, teils unglücklichen Umbauten wieder gestärkt und gleichzeitig den neuen Erfordernissen einer modernen Badeanstalt
angepasst. Ein gelungenes Beispiel für eine Sanierung im Spannungsfeld zwischen Geschichtsdokumentation und heutigen Bedürfnissen.


Projektdaten
Architekt Maul.Fischer Architekten BDA . Standort Karlsruhe . Bauherr Stadt Karlsruhe . Art Generalsanierung / Energetische Sanierung . Hauptnutzfläche 3.575 m² . Umbauter Raum 16.580 m³ . Bausumme 7,0 Mio € . Leistungsumfang LPH 2 - 8 nach HOAI . Besondere Leistungen Bauunterlage, Energetische Sanierung, Brandschutzplanung, Fluchtwegeplanung .


Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das entsprechende Bild.

weitere Informationen

zurück zur Übersicht

Startseite  ::  Kontakt  ::  Datenschutz  ::  Impressum